Artikel mit dem Tag "Natur"



19. Juli 2022
Mittags war ich noch an einem riesigen Feld mit Sonnenblumen an der südlicheren Bergstrasse. Gute Fotos gelangen mir dort leider nicht - das Licht war nicht schön und vor allem die Blumen sahen nicht (mehr) schön aus. Gegen Abend entdeckte ich dann kurz vor Sonnenuntergang ein Feld gerade mal ca. einen Kilometer von zuhause entfernt. 😊
24. Juni 2022
Wenn es draussen heiss ist und man aus terminlichen Gründen nur mittags fotografieren kann, dann sucht man sich am besten ein schattiges Plätzchen. So hat es mich neulich an den nahen Bach gezogen, wo jetzt auch wieder die wunderschönen Prachtlibellen ihren Runden ziehen. Die Kontraste zum von der Sonne angeschienen Hintergrund machen die Bilder teils etwas unruhig. Mein primäres Ziel ist es aber immer die Tiere in und mit ihrem Lebensraum darzustellen und ich finde, das ist ganz gut...
05. Mai 2022
Es wird Zeit mal die in den letzten Wochen gesammelten Aufnahmen der Frühjahrsblüte 2022 zu zeigen. Vorher muss ich aber kurz etwas zum Bildlook schreiben. Grundsätzlich ist es so, dass bei Aufnahmen an einem Orte zu einem Zeitpunkt, die vermutlich auch alle zur gleichen Zeit bearbeitet wurden, ähnlich aussehen. Wenn man aber so ein Sammelsurium mehrerer Bilder über einen längeren Zeitraum mit unterschiedlichem Equipment zusammenfasst, wird es natürlich teils grössere Unterschiede...
18. Oktober 2021
Der Ausflug am Wochenende hat uns in den Nordschwarzwald gezogen. Im Gegensatz zum Odenwald ist hier schon vielerorten der Herbst in der Natur schon angekommen. Nur Pilze muss man auch hier lange suchen - ein paar fotogene Exemplare konnte ich auf unserer Tour leider nicht entdecken. Beim Blick in die Ferne begeisterten die Wolkenspiele der Inversionswetterlage in den umliegenden Tälern. Aufgenommen habe ich alle Bilder ausschliesslich mit meiner kleinen Sony APS-C, Standardzoom und einem...
16. August 2021
Die Mehlinger Heide nahe Kaiserslautern ist das grösste Heidegebiet ausserhalb Norddeutschlands. Mitte August ist die Heideblüte dort in vollem Gange. Da ich die Blüte selbst noch nie erlebt hatte, wollte ich mir das am vergangenen Wochenende mal live anschauen und fuhr für einen kurzen Besuch in die benachbarte Pfalz. Wie erhofft, gab es an diesem Morgen etwas Bodennebel, der die Landschaft für eine Zeit in ein geradezu magisches Licht tauchte. Hier ein paar Impressionen von der Zeit rund...
09. Juli 2021
Jeanne Moreau wird das Zitat zugeschrieben "Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern." Ich habe in den letzten Monaten gelernt, dass dies auch auf alte Fototechnik zutreffen kann - genau genommen auf Objektive. Alte Objektive an aktuellen Kameras zu adaptieren ist in den meisten Fällen relativ einfach, ausserdem ist die Lösung mit Adapter und dem jeweiligen Objektiv oft auch günstiger als ein neues Glas; manchmal kann man die...
28. April 2021
Am vergangenen Wochenende war ich zu einer kleinen Wanderung zum Geroldsauer Wasserfall im Schwarzwald. Das wildromantische Bachtal mit seinem urwaldähnlichem Schluchtwald ist eine Empfehlung und definitiv einen Besuch wert - leider aber wie so oft kein Geheimtipp mehr, deshalb ist an manchen Tagen dort schon einiges los. Unterwegs bieten sich viele fotografische Motive, hier nur eine kleine Auswahl - meist Langzeitbelichtungen mit einer Verschlusszeit meist knapp über einer Sekunde und alle...
17. November 2020
Dieses Jahr hat es in den ersten Herbstwochen nicht so richtig mit einer Pilzwanderung geklappt. Am vergangenen Wochenende war es nun so weit. Leider war es schwierig schöne Exemplare zu finden. Ein paar schöne Motive waren trotzdem dabei.
12. Oktober 2020
Das Schöne als Naturfreund ist, dass man mache Termine eher mitbekommt und so an den kleinen Wundern der Natur vielleicht noch etwas näher dran ist, als andere, die sowas eher zufällig mal mitbekommen. Im aktuellen Fall war ich mit dem NABU Heidelberg in der Wagbachniederung auf Exkursion und konnte den diesjährigen Einflug der Stare beobachten. Das Gebiet ist eines der bedeutensten Naturschutzgebiete Nordbadens für den Vogelschutz. Alljährlich machen hier tausende Stare auf ihrem Weg...
26. Juli 2020
Viele Jahre habe ich am Neckarufer gelebt. Diese scheuen Gesellen hier, die ich neulich am Flussufer traf, sah ich all die Jahre nicht. Aber es ist auch kein Wunder - der Trubel am Heidelberger Neckarufer ist ihnen sicher etwas zu viel und auch so finden sie hier für sich im Naturschutzgebiet deutlich lebenswertere Bedingungen. Ich bin kein Experte, aber nach meiner Bestimmung müssten das Teichfrösche und Erdkröten sein.

Mehr anzeigen