Ruderregatta mit königlicher Beteiligung auf dem Neckar

Heute gab es Besuch aus dem britischen Königshaus von Prinz William und seiner Frau Kate in Heidelberg. Als kleines Highlight gab es eine Ruderregatta mit den beiden sympathischen Royals als Steuerleuten auf dem Neckar. Hier ein paar Impressionen vom Neckarufer.

Sommerspaziergang an der Neckarwiese

Zu grösseren Fotoprojekten komme ich dieser Tage nicht. Immerhin hat es mal für einen Spaziergang mit Kamera an der Heidelberger Neckarwiese gereicht. Auf der Kamera hatte ich lediglich das Teleobjektiv - manchmal ist weniger mehr.

Gegen das Licht

Da ich momentan kaum dazu komme neue Bilder zu posten, hier etwas aus dem Archiv. Letztes Jahr war ich zum Fotoshooting im Mannheimer Hafengelände. Diese Aufnahmen sind mit Nilu entstanden, die hier sehr natürlich rüberkam. Schwierig waren die Aufnahmen für das Modell, weil die Temperaturen weit über 30°C lagen und für den Fotografen - also mich -, weil ich am Steg gegen die sinkende Sonne fotografieren musste. Eine schwierige Belichtungssituation: entweder man stellt die Kamera auf den hellen Hintergrund ein, dann wird das Modell im Vordergrund viel zu dunkel, oder man belichtet richtig auf das Modell, dann verliert der Hintergrund viel Strukturen und Farben, da viel zu hell. Etwas verbessern konnte ich die Situation, indem ich die Belichtungssituation etwas anpasst und das Modell mit einem portablem Blitz so gut es ging aufhellte. Die Bilder haben keinerlei Retuschen, um die Natürlichkeit zu bewahren. Lediglich die Lichter habe ich in Lightroom nachträglich noch etwas angepasst.

Heidelberger Ruderregatta 2017

Als kleiner Junge ruderte ich eine Zeit lang in einem Heidelberger Ruderverein. Nie werde ich den Tag vergessen als ich damals am Tag der Heidelberger Ruderregatta die Boote der Grossen vor dem Start auf einem Ponton liegend festhalten musste bis der Startschuss erfolgte. Natürlich war das eine Ehre, doch der Neckar hatte an diesem Tag recht starke Strömung und mit zunehmender Dauer konnte ich die Boote kaum mehr festhalten. Das blieb mit der Zeit auch den Verantwortlichen am Ufer nicht verborgen, so wurde ich zeitig ausgewechselt. Ein kleines Deja Vu vom damaligen Trauma erlebe ich trotzdem jedes Jahr wieder, wenn die  Rennen auf dem Neckar stattfinden. Dieses Jahr war die Strömung nicht ganz so stark wie damals und auf das Wetter spielte mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen an die 30°C mit. Ich kam zufällig morgens vorbei und konnte ein paar Bilder machen.

Im Lande der grauen Riesen

In der letzten Zeit bin ich nicht zu vielen Posts gekommen, dafür gibt es heute etwas besonderes: Bilder meiner ersten Safari! Die Aufnahmen wurde alle ausnahmslos im Addo Elephant Park in Südafrika gemacht. Als Reisekamera hat sich bei mir die kleine, leichte Sony alpha6300 etabliert, als Objektiv habe ich das Canon 70-300 verwendet. Mit dieser Kamera-Objektiv-Kombination bin ich sehr gut zurecht gekommen, Probleme wegen dem Fremdobjektiv hatte ich in Zusammenspiel mit dem Metabones-Adapter nicht, der Autofokus hat meist sehr gut gepasst und hat ausreichend schnell funktioniert.

0 Kommentare

Auf der Insel der Feuerberge

Nachdem ich die letzten Bilder hier noch im Schnee gemacht habe, hat es mich Ende Februar in wärmere Gefilde auf die Insel der Feuerberge - nach Lanzarote - gezogen. Primär war ich zum Sport machen dort, doch am Ruhetag blieb genug Zeit beim Ausflug in den Nationalpark ein paar schöne Aufnahmen zu machen. Nicht ganz so einfach wie sich erweisen sollte .. die Bedingungen wechselten - von einer Fahrt im Bus mit Fotos durch die spiegelnden Scheiben, strahlend heller Mittagssonne bis zum schattigen Inneren eines Vulkankraters war alles dabei.

0 Kommentare

Momentaufnahmen aus Heidelberg und der Welt


Ich liebe es die besonderen Momente im Bild festzuhalten