Artikel mit dem Tag "5DmIV"



Natur · 30. August 2018
Meine Fototour zu den Gämsen in den Vogesen hat bei mir Eindruck hinterlassen. Ich war beeindruckt, wie grazil und mit welcher Leichtigkeit diese Tiere an den steilen Felswänden kletterten. Und ich war dankbar, dass diese Tiere mir die Chance gaben sie in Ruhe zu fotografieren, ohne Scheu zu zeigen oder zu flüchten. Natürlich hielt ich mit meinem Superteleobjektiv den notwenigen Respektsabstand und liess ihnen weitgehend ihre Ruhe. Seither wollte ich einen entfernt Verwandten in den Alpen...
Landschaft · 01. März 2018
Gleiche Location wie beim letzten Mal - der Winter ist aber mit vielen Tagen kaltem Kontinentalwind aus Osten zurückgekehrt. Besonders in der letzten Nacht stürmte es gewaltig im Neckartal. Das Wasser peitschte gegen talwärts gegen das Ufer und über der Wasseroberfläche bildeten sich teils skurrile Wasserskulpturen. Ich war heute deshalb kurz mit meiner Canon am Ufer unterwegs - keine halbe Stunde und doch nach dieser kurzen Zeit danach ziemlich durchgefroren. Vielleicht war die Canon...
21. Dezember 2017
In der Weihnachtszeit kann man mal alles etwas ruhiger angehen lassen und sollte auf jeden Fall für Freunde und Familie da sein. Deshalb ist es auch hier auf dem Kanal etwas ruhiger geworden. Trotzdem will ich Euch passenderweise ein paar Weihnachtsmarktimpressionen aus den letzten Wochen nicht vorenthalten. Die Bilder wurden in Heidelberg und Michelstadt aufgenommen. Euch allen noch ein paar schöne Weihnachtstage!
18. November 2017
Quizfrage: was war gestern das meist fotografierte Motiv in Heidelberg? Genau - das Heidelberger Schloss! Auch dieses Jahr erstrahlte es wie in den Vorjahren zum Weltfrühchentag wieder in lila. In den letzten Jahren hatte ich schon häufiger probiert das Schloss in dieser seltenen Farbe zu fotografieren, doch gefielen mir irgendetwas nicht; da mögen auch technische Gründe eine Rolle gespielt haben, sind Farben wie Rot oder Lila doch nicht so ganz leicht mit einer Kamera vernünftig...
31. Oktober 2017
Mein Besuch im Naturschutzgebiet galt heute einem grösserem aber recht scheuen Tier. Leider wollte es sich nicht zeigen - vielleicht treffe ich es ein anderes Mal. Dafür traf ich neben manch anderen interessanten Geschöpfen auf einen ganz anderen, ebenfalls seltenen Gesellen, mit dem ich heute gar nicht gerechnet hatte: einen Eisvogel! Und da soll noch einer sagen die Flora & Fauna in Heidelberg sei nicht bunt - wer Augen und Ohren offen hält, kann manch interessantes Tier sehen. Eine...